Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Berlin
Roman
Das schwere Gewicht der Utopie
In ihrem Roman »Bodentiefe Fenster« will Anke Stelling eine Gesellschaftsdiagnose stellen und liefert leider doch nur Klischees und Karikaturen.
Erzählband
Momentaufnahmen des Lebens
Schlicht und melancholisch. Judith Hermann bleibt auch in ihrem neuen Erzählband Lettipark ihrem Stil treu. Von Svenja Sokolowski.
Roman
Das kommende Grauen
Christian Kracht erzählt in seinem neuen Roman von der kurzen Zeit zwischen Stumm- und Tonfilm, zwischen den roaring twenties und dem Siegeszug des Faschismus.
Premiere
Die unpassierbare Grenze
Kann die Herr Lehmann-Inszenierung im ThOP dem Kultroman von Sven Regener gerecht werden? Ein Premierenbericht von Viktoria Helene Ong.
digital*litera*
Wo liegt Analogistan?
Am 27. Januar fand die digital*litera* in Berlin statt, ein Vernetzungstreffen im Barcamp-Format für Akademiker und Akteure aus der Wirtschaft.
Roman
Der Werwolf in uns
Vom Arbeiten und Glücklichsein: Beim Anblick des Bildes vom Wolf ist ein gekonntes Porträt des modernen Künstlerlebens.
Roman
Kaputt und zerschossen
3000 Euro sind für viele ein Monatsgehalt, für die Protagonisten von 3000€ alles, was ihnen bleibt. Rüdiger Brandis wirft einen Blick in Thomas Melles neusten Roman.
Roman
Berlin behagt nicht
Zwischen Rosamunde Pilcher und Coming of Age: Thilo Bock begründet mit Tempelhofer Feld das Genre des »Freiluftromans«. Von Leonie Krutzinna.
Mawils Comic Kinderland
Deutschland, einig Kinderland
Hält der »beste deutschsprachige Comic 2014«, was er verspricht? C. Bendfeldt überprüft, ob Mawils Kinderland seiner Auszeichnung gerecht wird.
Roman
Preussens Inselzoo
Thomas Hettche ist für Pfaueninsel mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Zurecht? Dieser Frage geht Christian Dinger auf den Grund.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?