Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Digitalisierung
Ausstellung
Digitale Selbstreflexion
In der Wanderausstellung conn3ct kann man bis zum 18.12. die Parallelen zwischen der Erfindung des Buchdrucks und der Digitalen Revolution erleben.
Tagungsbericht
Leute, lernt programmieren
Die 3. Tagung des Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V. fand vom 7. bis 12. März 2016 in Leipzig statt. Cosima Mattner war dabei.
digital*litera*
Wo liegt Analogistan?
Am 27. Januar fand die digital*litera* in Berlin statt, ein Vernetzungstreffen im Barcamp-Format für Akademiker und Akteure aus der Wirtschaft.
Buchmessenreport
Frankfurt: Alle Möglichkeiten
C. Frohmann kuratierte die Electric Book Fair, begründete den monatlichen Katersalon und ist anerkannter Guru in Sachen Bücher und Digitalisierung.
Buchmessenreport
Frankfurt: Orbanism
Mit Diskussionen wie »Smartphone. Das Über-Objekt« untersucht das Projekt Orbanismus die Schnittstelle zwischen der alten Publishingkultur und der digitalen.
Virtual Reality
Wait a Minute
Durch das VR-Headset das Leben eines anderen leben soll zur Selbsterkenntnis führen. Wenn man sich dabei nicht im virtuellen Rauschen verliert.
Essay
70 years later
Zum 70. Gedenkjahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima 1945 ruft Kai Matuszkiewicz die Verantwortung der Wissenschaften ins Gedächtnis.
Essay
Humanismus digital?
Jaron Laniers »neue Art von Humanismus« und der Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2014. Ein Kommentar von Kai Matuszkiewicz.
GRK 1787
Kleinformate der Wissenschaft
Wie kann man die Geschichte einer Wissenschaft untersuchen? Und was sind eigentlich Digital Humanities? F. Schruhl über ihr Promotionsprojekt.
Diskussionsbericht
Hungrig bleiben
Was zeichnet eine gute Literaturkritik aus? Ein Bericht zur Podiumsdikussion Jetzt reden wir! Buch-Blogger: Die neuen Meinungsmacher der Literatur? Von M. G.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?