Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Emanzipation
Autobiographie
Etwas von der Zeit retten
Annie Ernaux’ Die Jahre nimmt eine interessante Sonderstellung in der zeitgenössischen Literatur übers Persönliche ein. Von Sebastian Kipper.
Jenseits des Kanons
Zigaretten, Hosen, Revolution
Unbekannt und unbeliebt, aber keinesfalls irrelevant: Louise Aston über Chancen- und Geschlechterungleichheiten. Von Kiara Lohmann und Lorena Boße.
Krimi
Serialität ohne Langeweile
Jenseits von schwarz setzt Lucie Flebbes Trilogie um Kommissarin Eddie Beelitz und Sicherheitsmann Joseph ›Zombie‹ Reinhardt fort. Von Svenja Brand.
Interview
Was einen guten Krimi ausmacht
Lucie Flebbe schreibt Krimis, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Im Interview äußert sich die Autorin über ihre Figuren und darüber, wie sie entstehen. Von Svenja Brand.
Deutsches Theater
Misogynie? Nein danke!
Das DT verweist mit Emilia Galotti auf den Konstruktionscharakter von Geschlechterrollen und zerstört so das Ideal weiblicher Unberührtheit.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 15. September 2020
    Maik: 
    Schöner Artikel! Es gibt tatsächlich auch heute noch einen aktiven, deutschen Pagan Metal Underground mit großartigen Bands. Eine Pagan Metal…
  • 2. Juli 2020
    Koce: 
    Thank you for the thought-provoking article! It made me think of a paper by John Comaroff (2010) in which he…
  • 1. April 2020
    Tanita: 
    ihr rührenden, die eigentlich den ruhm verdienen! danke! es war mir eine große ehre!
  • 1. April 2020
    Philip: 
    Liebe Tanita, Danke für Deine Gastfreundschaft im Litlog-Büro, wo der Kaffee nach einer Prise Zimt…
  • 1. April 2020
    Oke: 
    Herzlichen Dank für dein ausdauerndes Engagement, das aufmerksame Feedback und deine immer unterhaltsamen, weil ausnahmslos raffiniert verfassten, Mails!
  • 1. April 2020
    Birthe: 
    Alles Gute, Tanita!
  • 1. April 2020
    Anna-Lena: 
    Liebe Tanita, danke für deine Energie und Arbeit, die du in Litlog gesteckt hast. Danke für deine Ermutigungen,…
  • 26. März 2020
    Coffebreakblog: 
    Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schone Bucher machen. Aber nicht immer finden die…
  • 15. März 2020
    Rainer Kirmse , Altenburg: 
    EINSTEIN RELATIV LYRISCH Zeit ist relativ, Man hat sie leider nie. Einstein forschte intensiv,…
  • 14. März 2020
    Pinkmyride: 
    Neu ist daher der monografische Zugriff, ebenso befasst sich die Studie mit den in den Autobiografien enthaltenen Gedichten und den…
  • 10. März 2020
    Anna B.: 
    "und whattheFred ist ein KWZ ? irgendein Lager ???!?" Was - zum Fred oder zur Frida -…
  • 6. März 2020
    das Kommentat Ohr: 
    Gottseidank endlich mal nicht sohn langweiliges Gespräch übers Wetter. Sondern gleich ein ganzer Monolog ? Scherz beiseite-…
  • 24. Februar 2020
    Das Kommentat Ohr: 
    Als im Jahr 1984 gleichnamiger Roman von der Realität überholt schien war man visionär weit von den Möglichkeiten…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?