Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Göttinger Händel-Festspiele
Bandportrait
Take three – Uniroyal
Keine Angst vor unbetretenen Pfaden: Die Göttinger Band Uniroyal verhilft Jazz, Rap und Händel zur harmonischen Handreichung. Von S. Brinkmann.
Film
Im Zeichen der Medea
Medea dient seit jeher Kunstschaffenden als Inspirationsquelle. Pasolini verfilmt sie mit einer Mischung aus Poetik, Sarkasmus und Verwirrung.
Oratorium
Vom Hörensehen
Händels Oratorium Athalia wurde im Rahmen der Händel-Festspiele Göttingen aufgeführt. Wie war‘s? Artikel Nummer drei der Händel-Reihe von Sarah Schädler.
Vortrag
Ein Komponist im Gefühlschaos
Das Schaffen Händels literaturwissenschaftlich aufzuarbeiten, war das Anliegen des Romanisten Dr. Steffen Schneider. Sarah Schädler berichtet.
Hintergrundbericht
Warum Händel?
Bei den diesjährigen Händel-Festspielen drehte sich alles um das Land der Baguettes und des guten Weines. Ein Hintergrundbericht von Sarah Schädler.
Kommentare
  • 13. Januar 2021
    Anoosh: 
    Nice article
  • 27. November 2020
    Anne: 
    Wie schön ist doch das Gefühl, verstanden zu werden. Das Kaufhaus darf nicht sterben. Das meine ich ernst, und meine…
  • 16. November 2020
    lucie: 
    Ach, wie schön! Da muss ich Allegro Pastell auch lesen! Tolle Worte, Lennart. :)
  • 9. November 2020
    Olli: 
    Voll schön, danke
  • 15. September 2020
    Maik: 
    Schöner Artikel! Es gibt tatsächlich auch heute noch einen aktiven, deutschen Pagan Metal Underground mit großartigen Bands. Eine Pagan Metal…
  • 2. Juli 2020
    Koce: 
    Thank you for the thought-provoking article! It made me think of a paper by John Comaroff (2010) in which he…
  • 1. April 2020
    Tanita: 
    ihr rührenden, die eigentlich den ruhm verdienen! danke! es war mir eine große ehre!
  • 1. April 2020
    Philip: 
    Liebe Tanita, Danke für Deine Gastfreundschaft im Litlog-Büro, wo der Kaffee nach einer Prise Zimt…
  • 1. April 2020
    Oke: 
    Herzlichen Dank für dein ausdauerndes Engagement, das aufmerksame Feedback und deine immer unterhaltsamen, weil ausnahmslos raffiniert verfassten, Mails!
  • 1. April 2020
    Birthe: 
    Alles Gute, Tanita!
  • 1. April 2020
    Anna-Lena: 
    Liebe Tanita, danke für deine Energie und Arbeit, die du in Litlog gesteckt hast. Danke für deine Ermutigungen,…
  • 26. März 2020
    Coffebreakblog: 
    Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schone Bucher machen. Aber nicht immer finden die…
  • 15. März 2020
    Rainer Kirmse , Altenburg: 
    EINSTEIN RELATIV LYRISCH Zeit ist relativ, Man hat sie leider nie. Einstein forschte intensiv,…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?