Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Krieg
Lesung
Krieg ohne Ablaufdatum
Olga Grjasnowa stellte im Literarischen Zentrum ihren neuen Roman Gott ist nicht schüchtern vor.
Roman
Stücke aus der Distanz reißen
Hammoudi und Amal erleben hautnah was es heißt, wenn Zuhause auf einmal Krieg ist. Ein mitreißender Roman von Olga Grjasnowa.
Figurentheatertage 2017
Familiengeschichten
Ein Kasper reist in den Orkus, um seine Großmutter zu befreien, und ein Puppenspieler kommt dem Verschwinden seines Großvaters auf die Spur.
Manga
Barfuss gen neuer Hoffnung
Dieser Manga zeigt nicht nur den Leidensweg des Autors, auch im historischen Kontext nimmt er die Stellung eines Zeugnisses aus erster Hand ein.
Empfehlungen
Recht Gute Bücher
Zum Jahresende sind wir in uns gegangen und empfehlen Euch unsere persönlichen Lesehighlights der letzten Monate.
Figurentheatertage 2016
Die Suchenden
»Puppenmeister No. II«: Der wunderbare Massenselbstmord und Punch and Judy in Afghanistan. Zwei schwarzhumorige Stücke für Erwachsene.
Poetikvorlesungen 2016
Eine eigenwillige Ehre
Carolin Emcke verdeutlichte in der Poetikvorlesung, dass der Begriff des Schreibens im Journalismus nur schwerlich ein literarischer sein kann.
Poetikvorlesungen 2016
Verteidigung des Individuums
Am 20. und 21. Januar ist Carolin Emcke zu Gast in der Göttinger Aula am Wilhelmsplatz. Die Einführung in ihre »Lichtenberg-Poetikvorlesungen« von P. Trilcke.
Theater
Utilitarismus im Kampfjet
Ferdinand von Schirach legt mit seinem Bühnenstück Terror den Finger in die Wunde einer entscheidungsunwilligen Gesellschaft. Von. R. Ben Dhiab.
Lesung
Mosaik aus Moskowien
Julian Ingelmann über die Lesung des russischen Autors aus Telluria, das vielleicht zu schillernd und komplex für eine klassische Lesung ist.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab…
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch…
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit…
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern…
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und…
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog |…
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?