Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Literaturbetrieb
Buchmessenreport
Frankfurt: Größenwahn
Auf der diesjährigen Buchmesse wird die Sichtbarkeit der Indie-Verlage zum Thema. Wir haben einen vielversprechenden, größenwahnsinnigen Verlag entdeckt. Schaut!
Buchmessenreport
Frankfurt: Beginner´s Guide
A. Rutherford und M. Rohrbeck berichten in den kommenden Tagen für Litlog aus Frankfurt. Vorab ihr Beginners‘ Guide to the Frankfurt Book Fair.
Lesung
Reflexionsmodus des Tratsches
Einen Monat nach seinem Abschied vom Literaturjournalismus liest Fritz J. Raddatz aus dem zweiten Band seiner Tagebücher. Von Sebastian Böck.
Roman
Schmieriges Parkett
Marlene Streeruwitz‘ Roman Nachkommen. ist nicht auf die Buchpreis-Shortlist gekommen – der fiktive Roman ihrer Protagonistin jedoch schon. Von Annika Klanke.
Prosanova 2014
Hossa! Hossa! Prosanova!
Das vierte Hildesheimer Festival für junge deutschsprachige Literatur, das Prosanova, versuchte durch Vielstimmigkeit zu überzeugen. M. Gerloffs Festivalbericht.
Essay
Buh! Eine Bewegung?
Im Literaturclub Düsseldorf diskutieren Marcus S. Kleiner, Enno Stahl und Peer Trilcke über die ›Kessler-Debatte‹. Die Stellungnahme von Peer Trilcke.
Essay
Buh!
Das Feuilleton diskutiert über die Bürgerlichkeit der Gegenwartsliteratur. Was sagt uns die Debatte? Und was nicht? Von Peer Trilcke.
Kommentar
Fußball, Tod und Glamour
Beim Pressekaffee des Literarischen Zentrums wird neben den 23 kommenden Veranstaltungen auch eine wichtige Personalveränderung bekannt gegeben.
Kommentar
Herbstzeitfreuden
Interimsleiterin Gesa Husemann stellt das Herbstprogramm 2013 des Literarischen Zentrums in Göttingen vor. LitLog berichtet vom Pressekaffe.
Workshop
Was mit Literatur machen
Die Lyrikerin und Verlegerin Daniela Seel sucht gemeinsam mit Göttinger Studierenden Wege aus dem Elfenbeinturm.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?