Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Märchen
Literaturherbst
Märchenhafter Herbst
Halb analog, halb digital: Cornelia Funke spricht beim Literaturherbst über den neuesten Band der Reckless-Reihe. Von F. Röpke.
Uraufführung
Flucht aus dem Erzählregime
Realitätsflucht im DT: In Weil sie nicht gestorben sind werden drei Märchen zu einem erzähltechnisch ausgereiften Episodenstück verquickt.
Graphic short stories
Sex-Traum mit Pferd
Sie träumt von Pferden ist eine fabelhafte grafische Groteske, die tierische Gemeinplätze wunderbar mit menschgemachten Märchenelementen verbindet.
Interview
Geheimnisse aus Grimms Keller
Darüber, dass Rapunzel doch nicht so unschuldig war und Disney nur die halbe Wahrheit zeigt: Die Verlegerinnen des Wilden Dutzends im Interview.
Porträt
In der Öffentlichkeit geheim
Die Wahrheit hinter den Märchen: Der Verlag Das wilde Dutzend wirbt mit unveröffentlichtem Material aus einem geheimen Archiv. Von Marie Krutmann.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 27. November 2020
    Anne: 
    Wie schön ist doch das Gefühl, verstanden zu werden. Das Kaufhaus darf nicht sterben. Das meine ich ernst, und meine…
  • 16. November 2020
    lucie: 
    Ach, wie schön! Da muss ich Allegro Pastell auch lesen! Tolle Worte, Lennart. :)
  • 9. November 2020
    Olli: 
    Voll schön, danke
  • 15. September 2020
    Maik: 
    Schöner Artikel! Es gibt tatsächlich auch heute noch einen aktiven, deutschen Pagan Metal Underground mit großartigen Bands. Eine Pagan Metal…
  • 2. Juli 2020
    Koce: 
    Thank you for the thought-provoking article! It made me think of a paper by John Comaroff (2010) in which he…
  • 1. April 2020
    Tanita: 
    ihr rührenden, die eigentlich den ruhm verdienen! danke! es war mir eine große ehre!
  • 1. April 2020
    Philip: 
    Liebe Tanita, Danke für Deine Gastfreundschaft im Litlog-Büro, wo der Kaffee nach einer Prise Zimt…
  • 1. April 2020
    Oke: 
    Herzlichen Dank für dein ausdauerndes Engagement, das aufmerksame Feedback und deine immer unterhaltsamen, weil ausnahmslos raffiniert verfassten, Mails!
  • 1. April 2020
    Birthe: 
    Alles Gute, Tanita!
  • 1. April 2020
    Anna-Lena: 
    Liebe Tanita, danke für deine Energie und Arbeit, die du in Litlog gesteckt hast. Danke für deine Ermutigungen,…
  • 26. März 2020
    Coffebreakblog: 
    Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schone Bucher machen. Aber nicht immer finden die…
  • 15. März 2020
    Rainer Kirmse , Altenburg: 
    EINSTEIN RELATIV LYRISCH Zeit ist relativ, Man hat sie leider nie. Einstein forschte intensiv,…
  • 14. März 2020
    Pinkmyride: 
    Neu ist daher der monografische Zugriff, ebenso befasst sich die Studie mit den in den Autobiografien enthaltenen Gedichten und den…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?