Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Tod
Figurentheatertage 2017
Wo bist du, Tod?
Zu viel Pathos auf zu kleinem Raum: Hofmannsthals Jedermann als Text-Duplikat im Göttinger GDA Wohnstift.
Lebensendgespräche
Aphorismusfeuerwerk
Die letzten Dinge: Iris Radischs Gespräche mit internationalen Größen des Literaturbetriebs, die sich in der Spätphase ihres Lebens befinden.
Lesungsbericht
Lachender Tragödienmeister
David Vann kommt mit seinem neuen Roman ins Literarische Zentrum und spricht über den Menschen im Spannungsfeld zwischen Instinkt und Moral.
Tagebuch
Was einem den Stecker zieht
Wie rezensiert man das Tagebuch eines Todkranken? Almut Konsek lässt diese Frage offen und schreibt stattdessen über den Leseprozess von Arbeit und Struktur.
Sachbuch
Freundschaft?
Lars Amend springt mit seinem Sachbuch Dieses bescheuerte Herz auf die Erfolgswelle »herzzerreißender Geschichten« auf. Von Katharina Werstadt.
Lesung
Abenteuer Altern
Im Literarischen Zentrum spricht der ehemalige ARD-Journalist Sven Kuntze ungeschönt, aber mit viel Humor von den Herausforderungen des Alterns.
Roman
Von den Wurzeln Brasiliens
Ein lesenswerter Blick auf ein Land, das vor Zukunftsoptimismus strotzt und gleichsam am Geist der Vergangenheit krankt: C. Buarques Vergossene Milch.
Roman
Ein Zusammenbruch
Madeline Junge über die Geschichte eines Niedergangs: David Golder aus dem lange verschollenen Werk der jüdischen Autorin Irène Némirovsky.
Lesung
Todesübungen
Über das Sterben und die Liebe: Xenia Buchwald war bei der Lesung von Peter Farkas Roman Acht Minuten im Literarischen Zentrum.
Roman
Augenblick, verweile
Roger Willemsens Momentum. Der Publizist, Moderator und Gastprofessor schreibt eine Ode an die Vergegenwärtigung. Rezensiert von Silke Fuhrmann.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?