Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Übersetzung
Illustrierter Lyrik-/Novellenband
Insel der Toten
Die Grönländerin Sørine Steenholdt gewährt in ihrem Debut Zombieland tiefe Einblicke in menschliche Abgründe. Von Daniel Nagelstutz.
Lesung
Mosaik aus Moskowien
Julian Ingelmann über die Lesung des russischen Autors aus Telluria, das vielleicht zu schillernd und komplex für eine klassische Lesung ist.
Literaturherbst 2015
Extremely unlikely but possible
J. Franzen las in der vollbesetzten Lokhalle aus seinem neuem Roman Unschuld und gab sich weniger medienscheu als erwartet. M. Rohrbeck berichtet.
Found In Translation
Feinstaubsemantik
Kulturelle Kleinstunterschiede zu übersetzen ist ein schwieriges Unterfangen. Found In Translation tschechisch-deutsch von Anna-Lina Sperling.
Found In Translation
Derbe Komik
Italienisch - Deutsch die Zweite für Found In Translation: Shandra Konzoks Versuch, die derbkomische Sprache des neapolitanischen Autors Gabriele Aprea einzudeutschen.
Roman
Frischblut
Die Neuübersetzung von Dracula: Gemeinsam mit dem Literarischen Zentrum Göttingen lud das JT die Kenner der Blutsauger-Szene ein. Von Irene Aceituno.
Found In Translation
Das Gefühl bleibt
Found In Translation: Beim Übersetzen der Kurzgeschichte El Velador von J. Hurtado-Pérez kommt es L. Gabbatsch auf die Vermittlung des Gefühls an.
Found In Translation
Entwaffnend anspruchslos
Keine atemberaubenden Metaphern, die den Leser im Irrgarten der Poesie fehlleiten. Andrej Kolodins Die Brücke entwaffnet durch Anspruchslosigkeit.
Found In Translation
Bewahrung des Fremden
Found In Translation: Admira Poçi beim Versuch, das Fremde in Thoma Notes Der Schreck ins Deutsche zu übersetzen.
Magazin-Anlese
Über die Schwelle gehoben
Die erste Ausgabe des Lyrikmagazins Limen ist da und befühlt als erstes ein Gesellschaftsthema: Wie schreibt der Dichter das Politische in seine Texte (nicht) ein?
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab…
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch…
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit…
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern…
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und…
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog |…
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?