Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: USA
Pop-Workshop
Pop IX – Hybride Identitäten
In unserem neunten Pop-Artikel stellt Antje Dreyer die Frage, ob hybride familiäre Hintergründe die Bildung einer öffentlichen Identität mitbestimmen können.
Lesung
Shteyngart, »that crazy kid«
Gary Shteyngart war im Literarischen Zentrum und präsentierte seine Autobiografie Little failure sowie seinen raffinierten Humor. Von Julian Ingelmann.
Essay
70 years later
Zum 70. Gedenkjahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima 1945 ruft Kai Matuszkiewicz die Verantwortung der Wissenschaften ins Gedächtnis.
Roman
Lückenlos
Gedanken, Erinnerungen, mögliche Welten – in Teju Coles Roman Jeder Tag gehört dem Dieb ist alles ein unfertiges und erhofftes Dazwischen
Roman
Leben im Paradies
Aus einem Armutsviertel in Simbabwe in die USA migriert Darling. Die Autorin NoViolet Bulawayo hat einen eingehenden und überzeugenden Roman geschrieben.
Zeichentrickserie
Auf den zweiten Blick
Neben der offensichtlichen Blödelei bietet SpongeBob Schwammkopf auch schwere Kost. K. Matuszkiewicz über einen marinen Blödelbarden mit Substanz.
Theater
Wahlkampf und Weltpremiere
Die Bundestagswahl hat LitLog erreicht: Noah Haidles neues Stück Lucky Happiness Golden Express trifft in Kassel auf Peer Steinbrück. Von Christian Röther.
Wissenschaftliche Rezension
Verspiegelter Zukunftsblick
Rebellion gegen naiven Humanismus und Weltfremdheit. Jiré Emine Gözen untersucht das dystopische Subgenre Cyberpunk. Von Rashid Ben Dhiab.
Interview
Under the surface
Aale, Aristoteles und Atomtests: Jeffrey Yang im Interview mit LitLog über den Inhalt seines Gedichtbands Ein Aquarium. Von Jorid Engler.
Interview
»Wir machen Kunst, nicht Sport«
In Kassel finden 2013 zum fünften Mal die hessischen Poetry Slam-Meisterschaften statt. Janine Seeger sprach mit dem Organisator, Felix Römer.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?