Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Kapitalismus
Roman
Vorbild-Kapitalisten
Ulrich Peltzers neuer Roman Das bessere Leben spielt größtenteils in der Wirtschafts- und Finanzbranche, ist aber trotzdem kein Wirtschaftsroman.
Theaterkritik
Der arme Mensch
Kann man sich dem Kapitalismus verweigern? Bartleby, der Schreiber im Deutschen Theater meint ja und sagt nein.
Roman
Dionysos, Bestattungshelfer
Die absurde Komik von Applaus für Bronikowski im Cover zu vermitteln ist ein Herausforderung. Mit einem pinkelnden Hund hat der Wallstein Verlag alles richtig gemacht.
Theater
Vergebliche Utopie im Gaswerk
Das Deutsche Theater kombiniert drei Stücke Georg Kaisers. Das Ergebnis ist ein Drama über den unüberwindlichen Graben zwischen Arm und Reich.
Essay
Buh! Eine Bewegung?
Im Literaturclub Düsseldorf diskutieren Marcus S. Kleiner, Enno Stahl und Peer Trilcke über die ›Kessler-Debatte‹. Die Stellungnahme von Peer Trilcke.
Zeichentrickserie
Auf den zweiten Blick
Neben der offensichtlichen Blödelei bietet SpongeBob Schwammkopf auch schwere Kost. K. Matuszkiewicz über einen marinen Blödelbarden mit Substanz.
Buchmarkt
Damit du groß und stark wirst
Gleiche Bücher, gleiche Leser. Ist die Buchkultur auf dem Weg zur Monokultur? Ein Kommentar zur Entwicklung der Verlagslandschaft von Daniela Lottmann.
Kommentar
Papier ist geduldig
Alles einen Klick entfernt. Auch Literatur. Dabei lohnt es sich manchmal zu warten. Ein Innehalten anlässlich des indiebookday von Daniela Lottmann.
Roman
Gurken und Kapitalismuskritik
Vier Generationen, fünf Jahrzehnte DDR-Geschichte: Eugen Ruges Erstlingswerk In Zeiten des abnehmenden Lichts. Von Yannick Lowin.
Theater
Lachen ist Freiheit nach Innen
Das JT lacht sich mit der Inszenierung von Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen in die Herzen der Zuschauer. Kristin Lehmann war dabei.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 16. Februar 2017
    Steffen: 
    Super Text, macht Lust auf das Buch und ist gut geschrieben. Und lustig.
  • 12. Januar 2017
    B. Heimbach: 
    Als ich noch in die Schule ging, verlangte ein Lehrer, nach überflüssigen Wörtern in Brechts Kreidekreis zu suchen. Es gab …
  • 16. Oktober 2016
    neumann wiebke: 
    Ich finde es gut , dass es das thop als kulturelle Institution in Götingen gibt. Weiterhin viel Erfolg, W. Neumann
  • 9. Oktober 2016
    Anja Utler: brinnen - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Peer Trilcke, litlog.de, 9.12.2013 […]
  • 17. August 2016
    Richtige Literatur im Falschen. Möglichkeit und Wirklichkeit der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – von Philipp Millius – soziologieblog: 
    […] Peer (2014): Buh! In: „litlog“, 16.02.2014. Online verfügbar unter: http://www.litlog.de/buh/ […]
  • 17. Juli 2016
    Kirsten Kröncke: 
    Hallo Merten, o.g. Text habe ich interessiert gelesen Wegen der guten Erzählweise würde ich das Buch gerne lesen. Die Unsichtbaren …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Wahrscheinlich will Antrim mit seinen obskur realistischen Geschichten einen Durchbruch gegen die Spaßgesellschaftswand erreichen und somit eine Brücke zur Wirklichkeit …
  • 3. Juli 2016
    Silvana Zehnpfennig: 
    Doch worin liegt dieses Laster, das eine Generation im Nihilismus stürzen lässt? Es ist die Tatsache, dass nach den 68ern …
  • 13. Juni 2016
    Jan Wagner: Australien - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Christian Dinger: Der Verkleidungskünstler litlog.de, 29.5.2013 […]
  • 6. Juni 2016
    Die erste Woche Dorf. – einfach nur sein: 
    […] ich Bewerbungen, wie gewohnt, und hoffe, dass diesmal etwas dabei ist. Da lese ich über die isländische Nationalmannschaft und …
  • 5. Juni 2016
    #meetthebloggerDE: Stefan Mesch… in Fotos, für ‘Meet the Blogger’ | stefan mesch: 
    […] | Christoph Koch | Auf ein Bier mit | Open Mike |Büchergilde.de | Buchkontor Wien | Booknerds | Litlog | …
  • 16. Mai 2016
    Anna: 
    Gerade diese Zeitschrift entdeckt: bin begeistert!
  • 12. April 2016
    DHd2016: Die ReisestipendiatInnen berichten | DHd-Blog: 
    […] Cosima Mattner, Universität Göttingen, Seminar für deutsche Philologie: Vortrag „Kafkas Stil. Zur Psychostilistik der Tagebücher Kafkas“ – Tagungsbericht auf Litlog …
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?