Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Roman
Freunde oder nicht?
Eifersucht, Liebe und Hass. In Sally Rooneys Debüt Gespräche mit Freunden liegen diese Gefühle nicht weit auseinander. Von Regina Seibel.
Novelle
In der Mitte des Lebens
Holger Brüns’ Sommernovelle Vierzehn Tage überrascht mit neuen Wendungen und hält unerwartete Spaßmomente bereit. Von Celestyna Urban.
Debütroman
Vorhang auf, hier kommt Kate!
Stefan Scheufelens Debütroman: Eine rasante Geschichte über eine Dragqueen, die auf der Suche nach sich selbst auf Abwege gerät. Von Mareile Krüger.
Kriminalroman
Fährte in die Vergangenheit
Der Privatdetektiv Nizar wird durch einen neuen Fall mit seiner eigenen schmerzhaften Vergangenheit konfrontiert. Von Emilia Kröger.
Jenseits des Kanons
Der Krieg nach dem Krieg
Paulina Chizianes Wind der Apokalypse ist ein aufwühlendes Zeugnis über den Bürgerkrieg in Mosambik, das es zu lesen lohnt. Von Alexander Altevoigt.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 13. Januar 2021
    Anoosh: 
    Nice article
  • 27. November 2020
    Anne: 
    Wie schön ist doch das Gefühl, verstanden zu werden. Das Kaufhaus darf nicht sterben. Das meine ich ernst, und meine…
  • 16. November 2020
    lucie: 
    Ach, wie schön! Da muss ich Allegro Pastell auch lesen! Tolle Worte, Lennart. :)
  • 9. November 2020
    Olli: 
    Voll schön, danke
  • 15. September 2020
    Maik: 
    Schöner Artikel! Es gibt tatsächlich auch heute noch einen aktiven, deutschen Pagan Metal Underground mit großartigen Bands. Eine Pagan Metal…
  • 2. Juli 2020
    Koce: 
    Thank you for the thought-provoking article! It made me think of a paper by John Comaroff (2010) in which he…
  • 1. April 2020
    Tanita: 
    ihr rührenden, die eigentlich den ruhm verdienen! danke! es war mir eine große ehre!
  • 1. April 2020
    Philip: 
    Liebe Tanita, Danke für Deine Gastfreundschaft im Litlog-Büro, wo der Kaffee nach einer Prise Zimt…
  • 1. April 2020
    Oke: 
    Herzlichen Dank für dein ausdauerndes Engagement, das aufmerksame Feedback und deine immer unterhaltsamen, weil ausnahmslos raffiniert verfassten, Mails!
  • 1. April 2020
    Birthe: 
    Alles Gute, Tanita!
  • 1. April 2020
    Anna-Lena: 
    Liebe Tanita, danke für deine Energie und Arbeit, die du in Litlog gesteckt hast. Danke für deine Ermutigungen,…
  • 26. März 2020
    Coffebreakblog: 
    Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schone Bucher machen. Aber nicht immer finden die…
  • 15. März 2020
    Rainer Kirmse , Altenburg: 
    EINSTEIN RELATIV LYRISCH Zeit ist relativ, Man hat sie leider nie. Einstein forschte intensiv,…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?