Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Würzburger Woche
Das Gute und Schöne bewahren
Muchtar Al Ghusain leitet das Kultur-, Schul- und Sportreferat der Stadt Würzburg. Im Interview spricht er über die Herausforderung, kulturelles Engagement zu bündeln, Diversität zu fördern und den Innovationsgedanken zu stärken. Von Leonie Krutzinna und Johanna Karch.
Kultur in der Jugendarbeit

»Das impliziert, dass sich junge Menschen durch Kultur entwickeln können«.

Diaryhafte Enthüllungen

Erotische Freundlichkeiten: Der Briefverkehr zwischen Anna Freud und Lou Andreas-Salomé.

Insel der Entschleunigung

Eine Geschichte über den Wert der Heimat Roy Jacobsens Die Unsichtbaren.

Den Dingen auf den Grund gehen
Sexualtrieb auf großer Odyssee
Großstadtpoesie neu verlegt
Todesübungen
I love you all
Leise köchelnd
»Megaabgeturnt«
Das Ende ist der Anfang
Unglück mit Folgen
Cineastische Verstörung
Seelenhäutungen der Existenz
Geheimnisse aus Grimms Keller
Kamele in Norwegen
Tu es vor aller Augen!
Macht, Moral, Verlorenheit
Schönheit und Strenge
Allerlei Absurditäten
Farben des Missmuts
El Tio
Desillusioniert
Noch ist der Dativ nicht Tod
Augenblick, verweile
Gurken und Kapitalismuskritik
Fensterplatz fürs Indiebook
Ein Hauch Mango
Geboren in Hameln
New York, New York
Rabenliebe statt Mutterliebe
Magisch Realistisch
Darf ich bitten?
Erzählen im Film
»Ein Bugatti für Damiano«
»Das Schweigen der Lämmer«
Wach bleiben
»freisetzung des ich insz offne«
Kongenial im Gleichschritt
Schwarze Milch Frappuccino
Literaturgeschichte kompakt
Verlorener Spinnfaden
Unzensiert lektoriert
Stufe um Stufe
Mit Nietzsche durchs Alte Land
Verspottet?
Heller, immer heller
Alles auf Anfang?
Blauer Band
Den Dingen auf den Leim gehen
Fragile, fou, fatale
Verratene Bilder
Graues, das leuchtet
Asynchrones Gedächtnis
Why I don’t like nature poetry
Liebe im Literaturbetrieb
Der Irrgarten der Gegenwart
So was von da
Mosaik eines Mythos
Alles falsch gemacht
Eine Welt ohne Armut
Wichtig ist neben dem Platz
Dieses Motzen und Schwärmen
Nicht-Orte der Kälte
Tretmine Liebe
Mahlstrom zur Erkenntnis
Von den Wurzeln Brasiliens
Krankmacher
Weitere Artikel
Kommentar
Dreihundertsechzig Grad
Von lesenden Superstars und anderen Verlockungen: Das Herbst-/Winterprogramm 2014/15 des Literarischen Zentrums. Der Litlog-Redaktionskommentar.
Lesung
Von Konformismus keine Spur
Der Debütantenball am 19.6.14 im Literarischen Zentrum zeigt es: Die Gegenwartsliteratur hat mehr als nur »Speck Lit« zu bieten.
Lesungsbericht
Gänsehautgedichte
Nora Gomringer gestaltet im Literarischen Zentrum Göttingen mit ihrer sprachakrobatischen Poesie einen Abend mit Gänsehautfaktor. Von M. Oeming.
Roman
Fürstenfelder Festlichkeiten
Prämierte Provinzromantik: Saša Stanišić liest anlässlich des Kleinen Sommerfests im Literarischen Zentrum aus Vor dem Fest. Von M. Gottsmann.
Uraufführung
Cross-gender-acting-Analysen
Lou Andreas-Salomé zeichnet das Beziehungsleben der gleichnamigen Göttinger Psychoanalytikerin nach. Von Caren Schwenke.
Mini-Interview
Was ich noch fragen wollte…
In der Reihe Was ich noch fragen wollte... beantworten zwei Menschen aus ähnlichen Berufsbereichen sieben Fragen. Heute: S. Mesch und H. Maye.
Weitere Artikel