Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Nächstes Semester
Wenn es an Orientierung mangelt, ist das Ratgeber-Angebot groß. Darunter fällt auch T. Mußgnugs Nächstes Semester wird alles anders. Dieser Rundumschlag in Sachen Studentenleben vereint den universitären Alltag mit Phänomenen der Popkultur und autobiographischen Anekdoten: humorvoll, dennoch planlos.
Kommentierte Verbesserung

W. C. Seifert gibt Christian Wilhelm Dohms Bürgerliche Verbesserung neu heraus.

Frühlingsgefühle für den Herbst

Der Göttinger Literaturherbst entsendete seine Vorboten zum »Herbst im Frühling«.

Das Einüben des Fürchtens

SPOILER No. III: evolutionspsychologische und kognitionswissenschaftliche Erklärungsansätze.

Nachruf dem Abwesenden
So was von da
Romeo and Julia meets Matrix
Wo Milch und Farbe fließen
Frankfurt: Größenwahn
Mosaik aus Moskowien
Brüderwerk
Die Schönheit im Inneren
Das Ende der Welt in uns
Beweis meiner Glaubwürdigkeit
New York im Überfluss
Leuchtende Leerstellen
Vorgeschmack statt Analyse
Schönheit und Strenge
Grosser Krieg in Bildern
Gerede von Freiheit
Noch ist der Dativ nicht Tod
Farben des Missmuts
Musenküsse
Schwarze Milch Frappuccino
Darf ich bitten?
Frankfurt: Orbanism
Stufe um Stufe
Betriebsversammlung
Lachender Tragödienmeister
Allerlei Absurditäten
Den Dingen auf den Grund gehen
Kamele in Norwegen
Mahlstrom zur Erkenntnis
Lückenlos
Schatten und Schattierung
Heller, immer heller
Beischlafstatistik zum Ouevre
Extremely unlikely but possible
Zauber der Liebe
Ein Abend zu Facebook
Traumatisierte Jugend
Gurken und Kapitalismuskritik
Nicht bloß ein Beobachter
Asynchrones Gedächtnis
Eine Welt ohne Armut
Magisch Realistisch
Frankfurt: Alle Möglichkeiten
Wer ist Charles Bukowski?
Männerreigen
Grimm, Grass, Göttingen
Urlaub in Minimalistan
Die Macht des Einzelnen
Der Verkleidungskünstler
Tretmine Liebe
Krieg und kein Frieden
Selbstbeobachtungen
Leise köchelnd
Dieses Motzen und Schwärmen
Kabale nicht Liebe
Beruf Lektor
Endstation Provinz
Mit Nietzsche durchs Alte Land
Bald…
»Megaabgeturnt«
Untergangsfreuden
Eine Stadt, zwei Welten
Verratene Bilder
Distinktionsgewinn
Herrschaft der Poesie
Mosaik eines Mythos
Ein Trakl in jedem von uns
Humanismus digital?
»Ein Bugatti für Damiano«
Literaturgeschichte kompakt
Hermann und der Tod
Krankmacher
Zeilensprung ins Nichts
Ichfiktionen
British fairness
Cineastische Verstörung
»Es kommt, wie es kommt«
Rabenliebe statt Mutterliebe
Fensterplatz fürs Indiebook
»Und jetzt pass auf«
Weitere Artikel
Essayreihe SPOILER
Suspense requires uncertainty
Spannung ohne Ungewissheit? – Robert J. Yanals drei Annahmen zum Paradox der Spannung auf dem Prüfstand. Carina Lefebers zweiter Essay aus der Reihe SPOLIER.
Essayreihe SPOILER
Ausgang (un)gewiss
Spannung ohne Ungewissheit? – Kognitionswissenschaft und Evolutionspsychologie als Stützen der Spannungsforschung.
Theater
Ende einer dramatischen Reise
Nach über anderthalb Jahren darf das Theater im OP in seinen sanierten Saal im Käte-Hamburger-Weg zurückkehren. René Anders blickt zurück.
Tagungsbericht
Leute, lernt programmieren
Die 3. Tagung des Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V. fand vom 7. bis 12. März 2016 in Leipzig statt. Cosima Mattner war dabei.
Erzählungen
Das Ende der Welt in uns
Mirko Bonnés Feuerland ist keine bloße Ansammlung von Einzeltexten, sondern eine Komposition, deren Elemente subtil ineinandergreifen. Von Felix Keutel.
indiebookday 2016
indiebookday 2016
Die Kauf-Entscheidungshilfe aus der Redaktion zum indiebookday 2016: Fünf Perlen aus Unabhängigen Verlagen.
Weitere Artikel